Navigation und Service

Bitte wählen Sie aus den folgenden Agenzien aus:

Bitte wählen Sie aus der folgenden Liste aus:

ABiG: Außergewöhnliche biologische Gefahren

  • An welchen Symptomkonstellationen erkenne ich eine mögliche außergewöhnliche Biologische Gefahrenlage?
  • Welche Maßnahmen sind im Seuchenfall nötig?
  • Welche "Alarmzeichen" könnten auf einen bioterroristischen Hintergrund hindeuten?

Antworten auf diese und ähnliche Fragen erarbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Informationsstelle des Bundes für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene (IBBS) am Robert Koch-Institut.

ABiG bietet erregerzentrierte Informationen in kompakter, nutzerorientierter und mediengerechter Form – u.a. zum Meldeweg, zum Probentransport oder zu Präventionsmaßnahmen. Außerdem enthalten sind didaktisch aufbereitete Videos sowie interaktive Präsentationen zur Fortbildung, z.B. für niedergelassene Allgemeinmediziner, Internisten und Ärztinnen und Ärzte in der klinischen Ambulanz/Notaufnahme bzw. Intensivmedizin.

ABiG ist ein Forschungsprojekt gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Gesundheit.

Stand: 06.06.2014

Themen

Agenzien-Datenbank

Registerkarten

Datensammlung zu meist seltenen aber lebensbedrohlichen Bakterien, Viren, Toxinen und den assoziierten Erkrankungen.

Ergebnisse der Onlinebefragung Berliner und Brandenburger Ärztinnen und Ärzte

Onlineumfrage

Webgestütze Informationen zur Vorbereitung auf außergewöhnliche biologische Gefahrenlagen bevorzugt.

Agen­zi­en

  •  

ABiG-Glossar

  •  

Su­che

  •  

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit